Wallstein Verlag

Sabine Doering


Sabine Doering, geb. 1961, war bis 2021 Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und von 2010 bis 2018 Präsidentin der internationalen Hölderlin-Gesellschaft.
In dieser Zeit gab sie als Mitherausgeberin das Hölderlin-Jahrbuch sowie mehrere Sammelwerke zu Hölderlin heraus. Als Literaturkritikerin arbeitete sie über zwanzig Jahre vor allem für die FAZ.
Veröffentlichungen u. a.: Unterwegs zu Hölderlin. Studien zu Werk und Poetik (mit Johann Kreuzer, 2015); Klassik. Geschichte und Begriff (mit Gerhard Schulz, 2003); »Aber was ist diß?« Formen und Funktionen der Frage in Hölderlins dichterischem Werk (1992).


Bücher:

Friedrich Hölderlin
Friedrich Hölderlin
Biographie seiner Jugend

ISBN 978-3-8353-5151-6
€ 34,00 (D) | € 35,00 (A)

Die Schwestern des Doktor Faust
Die Schwestern des Doktor Faust
Eine Geschichte der weiblichen Faustgestalten

ISBN 978-3-89244-399-5
€ 44,00 (D) | € 45,30 (A)


Veranstaltungen:

Lauffen am Neckar
20. März 2024
Am 254. Geburtstag: Hölderlins Kindheit und Jugend
Sabine Doering, langjährige Präsidentin der Hölderlingesellschaft stellt im Geburtsort Lauffen am Neckar ihr Buch zu KIndheit und Jugend des Dichters vor.
Alle Interessierten sind zum Vortrag von Sabine Doering am Mittwoch, 20. März 2024, um 19 Uhr in den Saal des Hölderlinhauses eingeladen. Im Eintritt von 8 Euro sind, wie es sich für eine Geburtstagsfeier gehört, 1 Glas Sekt und ein Stück Geburtstagstorte enthalten.

Friedrich Hölderlin wuchs in privilegierten Verhältnissen auf - wie prägten ihn die Einflüsse während der Schul- und Studienzeit, die den begabten Heranwachsenden auf das Pfarramt vorbereiten sollten, während es ihn doch zur Dichtung drängte. Sabine Doering blickt aus kultur- mentalitäts- und bildungsgeschichtlicher Perspektive auf die Jugend von Friedrich Hölderlin, bringt Dokumente und zahlreiche Briefe zum Sprechen.

Grundlage des Vortrags ist das im Jahr 2022 im Göttinger Wallstein-Verlag erschienene Buch der ausgewiesenen Hölderlin-Expertin. In der Frankfurter Rundschau rezensierte Ewart Reder am 12.7.2022: "Hier bekommt man nicht nur einen Überblick über "idealistische Bergeshöhen" und beispiellose Weiten, sondern auch über den "Innenraum der Seele".

Karten gibt es an der Kasse des Hölderlinhauses oder Sie melden Sich bei bei k.p.waldenberger@lauffen.de an und zahlen an der Abendkasse.
mehr
alle Termine
nach oben