Wallstein Verlag

Manuel Zink


Manuel Zink, geb. 1982, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Seminar der Leibniz Universität Hannover.
Veröffentlichungen u. a.: August Klingemann: Bianca di Sepolcro oder das Leben nach dem Tode. Trauerspiel in fünf Acten (Hg., 2020); »Meister in der Kunst des Amalgamirens«. Untersuchungen zu August Klingemanns Werk (Mithg., 2020); August Klingemann: Briefwechsel (Mithg., 2018); »Gesetze müssen Dämme seyn« - Öffentlichkeitsarbeit im Theater um 1800 (2018); Theater-»Physiognomieen« des frühen 19. Jahrhunderts. Klingemanns Reisetagebuch »Kunst und Natur« (2016); August Klingemann: Romano (Hg., 2015).


Bücher:

Musealisierung als wirkungsästhetisches Prinzip
Musealisierung als wirkungsästhetisches Prinzip
Studien zu August Klingemann

ISBN 978-3-8353-5066-3
€ 39,90 (D) | € 41,10 (A)

Briefwechsel
Briefwechsel

ISBN 978-3-8353-3235-5
€ 24,90 (D) | € 25,60 (A)

nach oben