Wallstein Verlag

Klaus Wettig


Klaus Wettig wurde in Göttingen geboren. Nach der Lehre als Schriftsetzer studierte er Jura und Sozialwissenschaften, war Planungsreferent im Niedersächsischen Kultusministerium, Leiter des Büros Niedersachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung und Mitglied des Europäischen Parlaments (1979-1994). Seit 1995 organisiert er kulturelle Projekte für die SPD. Er ist Geschäftsführer des Freundeskreises Willy-Brandt-Haus e.V. und des Parthas Verlages Berlin. Seiner Heimatstadt blieb er mit Ehrenämtern im kulturellen Bereich verbunden.

Als Autor und Herausgeber hat er in den letzten Jahren zahlreiche Veröffentlichungen vorgelegt, u.a.: Konzentrationslager Oranienburg (2003); 1873-2003. 130 Jahre Sozialdemokratie in Göttingen (2003); Willy-Brandt - Porträts (2002); Willy-Brandt. Kämpfer und Visionär (2004); Die Zinnen der Partei (2005); Johannes Rau - Das Leben menschlicher machen (2007).


Bücher:

Spurensuche und Fundstücke
Spurensuche und Fundstücke
Göttinger Geschichten

ISBN 978-3-8353-0122-1
€ 19,90 (D) | € 20,50 (A)

nach oben