Wallstein Verlag

Julia Gül Erdogan


Julia Gül Erdogan, geb. 1985, studierte Geschichte und Germanistik in Düsseldorf und Bochum. Von 2014-2018 forschte sie im Projekt »Aufbrüche in die digitale Gesellschaft. Computerisierung und soziale Ordnungen in der Bundesrepublik und der DDR« am Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam. Bis 2020 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Stuttgart. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Technik-, Umwelt- und Kulturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.


Bücher:

Avantgarde der Computernutzung
Avantgarde der Computernutzung
Hackerkulturen der Bundesrepublik und der DDR

ISBN 978-3-8353-3370-3
€ 34,00 (D) | € 35,00 (A)

nach oben