Wallstein Verlag

Jens Flemming


Jens Flemming, geb. 1944, war bis 2009 Professor für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Kassel. Seine Forschungsschwerpunkte sind Alltagsgeschichte, politische Sozialgeschichte, ländliche Gesellschaft und konservative Bewegungen, Regional- und Stadtgeschichte, Intellektuellen- und Kulturgeschichte der Moderne, Presse- und Verlagsgeschichte.
Veröffentlichungen u. a.:
Vergangenheiten. Die Kasseler Oberbürgermeister Seidel, Lauritzen, Branner und der Nationalsozialismus (Mithg., 2015); Kassel in der Moderne. Studien und Forschungen zur Stadtgeschichte (Mithg., 2013); Lebenswelten im Ausnahmezustand. Die Deutschen, der Alltag und der Krieg, 1914 -1918, (Mithg., 2011).


Bücher:

Die Madsacks und der »Hannoversche Anzeiger«
Die Madsacks und der »Hannoversche Anzeiger«
Eine bürgerliche Großstadtzeitung zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus ...

ISBN 978-3-8353-3586-8
€ 24,90 (D) | € 25,60 (A)

nach oben