Wallstein Verlag

Irmela Marei Krüger-Fürhoff


Irmela Marei Krüger-Fürhoff, geb. 1965, studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Germanistik und Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin, der amerikanischen Cornell University und der Humboldt Universität zu Berlin. Von 1996 bis 1998 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität, seit 1998 arbeitet sie als Lehrbeauftragte in Berlin und Hamburg und ist seit 2000 Postdoktorandin am Graduiertenkolleg »Codierung von Gewalt im medialen Wandel« der Humboldt-Universität.
Veröffentlichungen u.a.: »Literarische Intellektualität in der Mediengesellschaft. Empirische Vergewisserungen über Veränderungen kultureller Praktiken« (2000), »Über Grenzen. Limitation und Transgression in Literatur und Ästhetik« (Mithg., 1999).


nach oben