Wallstein Verlag

Anne Hartmann


Anne Hartmann, geb. 1954, ist Slawistin und Germanistin. Forschungs- und Lehrtätigkeit führten sie nach Liège und Namur (Belgien). Seit 1988 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bochum.
Veröffentlichungen u. a. zu folgenden Themen: Sowjetische »Leitkultur« in der SBZ/DDR, Literatur über den Gulag, deutsche Autoren im sowjetischen Exil sowie westliche Intellektuelle und der
Stalinismus.


Bücher:

»Ich kam, ich sah, ich werde schreiben«
»Ich kam, ich sah, ich werde schreiben«
Lion Feuchtwanger in Moskau 1937. Eine Dokumentation

ISBN 978-3-8353-3152-5
€ 39,00 (D) | € 40,10 (A)

nach oben