Wallstein Verlag
Autorenfoto
© privat

Ambra Durante


Ambra Durante wurde 2000 in Genua geboren, wuchs zweisprachig (deutsch / italienisch) auf und lebt seit 2007 in Berlin. Nach dem Abitur begann sie das Studium der Filmwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Ihr zeichnerisches Talent zeigte sich bereits in ihrer frühen Kindheit. Autodidaktisch entwickelte sie es immer weiter bis zu ihrem eigenen, unverwechselbaren Stil.
Zuletzt illustrierte sie das Vorsatzpapier zu Thomas Brussigs Roman »Die Verwandelten« (Wallstein, 2020).


Bücher:

BLACK BOX BLUES
BLACK BOX BLUES

ISBN 978-3-8353-3816-6
€ 20,00 (D) | € 20,60 (A)


Veranstaltungen:

Berlin
30. April 2021
Teilnahme am Panel mit dem Titel »Pathographics: Das Störende bebildern«

 

Fünf Autor*innen und Künstler*innen, die in ihren Werken Sprache und Bilder kombinieren, sprechen über die Möglichkeiten der Darstellung pychischer Zustände, über das visuelle Ausdrücken und Artikulieren von inneren Erfahrungen. Wo werden Worte gebraucht, wann können Bilder mehr sagen als Text und wie ein neuer Zugang geboten werden.



Weitere Informationen in Kürze hier.

mehr
alle Termine
nach oben