Wallstein Verlag


Das Auschwitz Album


Die Geschichte eines Transports

Hg. i. A. der Gedenkstätte Yad Vashem von Israel Gutman und Bella Gutterman


Die Ankunft eines Transports in Auschwitz-Birkenau.


Das Auschwitz Album ist ein einzigartiges Zeugnis: Es dokumentiert die Ankunft eines Transports ungarischer Juden in Auschwitz im Mai 1944.
Unter den Deportierten war auch Lili Jacob. Sie wurde im April 1945 nach Aufenthalt in weiteren Lagern im Konzentrationslager Mittelbau-Dora befreit. Nach einem Schwächeanfall lag sie in einer ehemaligen SS-Kaserne und entdeckte dort – ein beinahe unglaublicher Zufall – eben dieses Album. Sie erkannte auf den Aufnahmen den Rabbiner aus ihrem Heimatort, Verwandte und auch sich selbst.
1980 übergab Lili Jacob das Album zur Aufbewahrung und als ewiges Mahnmal der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem. Dort gelang es in Zusammenarbeit mit dem Museum Auschwitz, viele der Menschen auf den Fotografien zu identifizieren und ihnen dadurch ihre Namen und Individualität zurückzugeben.
Neben den Bildern in diesem Album existieren nur ganz wenige – heimlich gemachte – Fotos aus Auschwitz aus den Kriegsjahren.
Das Auschwitz Album diente als Beweismittel im Frankfurter Auschwitz-Prozess und einzelne Fotos daraus ergänzten die Zeugenaussagen im Prozess gegen Oskar Gröning.
Nach der ersten Ausgabe im Jahr 2005 erscheint nun eine bearbeitete Neuauflage: Durch erneute Nachforschungen und Hinweise von Zeitzeugen konnten zahlreiche weitere Personen auf den Fotografien identifiziert und Angaben ergänzt bzw. korrigiert werden.


Link: Gedenkstätte Yad Vashem
Israel Gutman

Israel Gutman, 1923-2013, war einer der führenden Holocaust-Historiker. Er ist emeritierter Professor der Hebräischen Universität, Jerusalem, und leitender wissenschaftlicher Berater in Yad Vashem.

mehr

Bella Gutterman

Bella Gutterman, geb. 1942 in Usbekistan, ist Direktorin des Yad Vashem Verlags. Studium der Geschichte und Jüdischen Geschichte an der Universität Tel Aviv. Trägerin des »Raoul Wallenberg-Preises« und des »Raphael Lamkin-Preises« für ihre Verdienste ...

mehr



Pressestimmen


Die Yad Vashem Enzyklopädie der Ghettos während des Holocaust

€99,00

Fragen zum Holocaust

€34,00
nach oben