Wallstein Verlag


Das Gen und der Mensch


Ein Blick in die Biowissenschaften

Hg. i. A. der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen von Gerhard Gottschalk


Der Titel dieses Bandes erinnert an Carl Friedrich von Weizsäckers »Das Teil und das Ganze«.


Die Gene sind die Teile, welche die Information für den Aufbau und das Funktionieren des Ganzen enthalten. Wie sie in Viren, Bakterien, Pflanzen und Menschen wirken, wird dargestellt, ebenso werden die Folgen defekter Gene und sich entwickelnde Therapiemöglichkeiten erörtert. Schließlich haben Autoren das Wort zu rechtlichen und ethischen Fragen im Zusammenhang mit der Anwendung der Gentechnik.


Inhalt:
Gerhard Gottschalk: Einführung
Ernst-Ludwig Winnacker: Vom Gen zum Genom - Das Genom als Schlüssel zum Geheimnis des Lebens
Gerhard Gottschalk und Reiner Thomssen: Einführung in die Grundlagen der Molekularbiologie und Genetik
Gerhard Gottschalk: Gentransfer und Antibiotikaresistenz
Gerhard Hunsmann: Retroviren - die professionellen Genfähren
Reiner Thomssen: Virus und Gen
Kurt von Figura: Das »Human Genome Project« und seine Bedeutung für die Medizin
Christiane Gatz: »Ein Gen mehr in der Suppe?« Nutzen oder schaden uns transgene Pflanzen?
Manfred Eigen: Molekulare Diagnostik
Peter Gruss und Barbara Meyer: Das Konzert der Gene bei der Organbildung
Manfred Schartl: Gene und Krebs
Jörg Schmidtke: Perspektiven der genetischen Diagnostik am Menschen
Joachim Bertram: Strategien zur Gentherapie von Tumoren und genetischen Erkrankungen
Hans-Ludwig Schreiber: Rechtliche Grenzen der Gentechnologie
Ludger Honnefelder: Humangenetik und Ethik
Gerhard Gottschalk

Gerhard Gottschalk lehrt Mikrobiologie an der Universität Göttingen. Eines seiner Spezialgebiete ist die Anwendung der Biotechnologie zur Rohstoff- und Energiegewinnung.

mehr




Göttinger Gelehrte

€49,00
nach oben