Wallstein Verlag



Huttens letzte Tage, Engelberg


Herausgegeben von Alfred Zäch

Reihe: Sämtliche Werke. Ausgabe in sieben Bänden / Leseausgabe (besorgt von Hans Zeller und Alfred Zäch); Bd. 3


Die 7-bändige Leseausgabe der Werke von Conrad Ferdinand Meyer jetzt im Wallstein Verlag.


Erstmals wertet eine kommentierte Leseausgabe den ganzen Nachlass des Dichters und seinen gesamten Briefwechsel aus. Die Texte werden kommentiert, die Anspielungen und die historischen Hintergründe erläutert. Die Bände enthalten Faksimiles von Gedichthandschriften, die Meyers Arbeitsweise vor Augen führen, Reproduktionen der Titelseiten von Erstausgaben und anderen Dokumenten sowie eine Zeittafel.
Conrad Ferdinand Meyer

C. F. Meyer (1825-1898) war einer der bedeutendsten Schweizer Dichter des Realismus. Der Durchbruch als Schriftsteller gelang ihm erst im Alter von über 45 Jahren mit dem Versepos »Huttens letzte Tage« (1871). Die Novelle »Das Amulett« (1873) und der ...

mehr




Das Amulett, Der Schuss von der Kanzel, Plautus im Nonnenkloster, Gustav Adolfs Page, Das Leiden eines Knaben, Die Hochzeit des Mönchs
Conrad Ferdinand Meyer

€29,90

Jürg Jenatsch, Die Richterin
Conrad Ferdinand Meyer

€29,90

Gedichte
Conrad Ferdinand Meyer

€29,90

Clara, Entwürfe, Kleine Schriften
Conrad Ferdinand Meyer

€29,90

Der Heilige, Die Versuchung des Pescara, Angela Borgia
Conrad Ferdinand Meyer

€29,90

Bilder und Balladen, Zwanzig Balladen, Romanzen und Bilder, Gedichte aus dem Nachlass
Conrad Ferdinand Meyer

€29,90
nach oben