Wallstein Verlag



Die Sardinendose


Stücke und Hörspiele


Erstmals gedruckt: Schenks Hörspiele und seine legendären Texte für das »Kreuzberger Straßentheater«.


Johannes Schenk war ein Poet und ein durch und durch poetisch lebender Mensch. Seine Dialoge sollten nicht einfach in altehrwürdigen »Guckkasten«-Theatern inszeniert werden, sondern direkt wirken: »Zum Vorführen an Straßenecken, in Bordellen, auf Fußballplätzen, in unaufgeräumten Theatern, Cafés, Kneipen, Würstchenbuden, Bergwerken, Leuchttürmen«, heißt es etwa in einer Spielanweisung eines frühen Stückes.
Zunächst in Clubs, Salons und Kneipen, später im Rahmen des »Kreuzberger Straßentheaters«, in der »Hinterhoffabrik«, in der Schaubühne am Halleschen Ufer, bei Straßenfesten, sogar in einem Zirkuszelt probierte Schenk mit Freunden die eigenen Texte aus, entwickelte sie mit ihnen und im Dialog mit dem Publikum weiter - ein lustvolles Spielen mit durchaus oft politischer Bezugnahme. Sein Stück »Die Sardinendose« mit 12 Szenen »über das Öffnen einer portugiesischen Büchse und was dabei herauskommt« beispielsweise wurde schon 1973 erstmals aufgeführt und dann in Auseinandersetzung mit der Beendigung der Diktatur in Portugal im April 1974 ständig aktualisiert und erweitert.
Viele Stücke sind zuerst oder auch ausschließlich als Hörspiel geschrieben worden, einige darunter für Kinder oder für ein jung gebliebenes Publikum. Sie fanden über verschiedene Rundfunksender größere Verbreitung. Es sind Zeugnisse einer poetischen Denk-, Dicht- und Lebensweise.
Johannes Schenk

Johannes Schenk (1941-2006), aufgewachsen in Worpswede, mit vierzehn Schiffsjunge, Matrose, sechs Jahre später mit eigenem Schiff (einem umgebauten Rettungsboot) unterwegs in die Südsee, Tellerwäscher, Gärtner, Buchhändler, Stauer, Straßenarbeiter, Bühnentechniker ...

mehr

Natascha Ungeheuer

Natascha Ungeheuer, geb. als Ursula Rosa Ungeheuer in Blumenfeld und aufgewachsen im Schwarzwald, ging in Freiburg zur Schule, legte in Stuttgart das Abitur ab, studierte in Lüneburg und besuchte in Bern die Tanzakademie Harald Kreuzberg. Ab 1961 unternahm ...

mehr




Werkverzeichnis
Natascha Ungeheuer

€39,90

Sonntagsrosen für Natascha
Johannes Schenk

€19,90

Aventura
Johannes Schenk

€16,90

Jo Schattig
Johannes Schenk

€19,90

Die Gedichte
Johannes Schenk

€59,90

Der Schiffskopf
Johannes Schenk

€24,90
nach oben