Seite drucken
Orte der Literatur

Orte der Literatur

Hg. von Werner Frick in Zusammenarbeit mit Gesa von Essen und Fabian Lampart

€ 28,00 (D) | € 28,80 (A)

384 S., 72 Abb., brosch.
Format: 14 x 22,2 cm
ISBN 978-3-89244-598-2

Inhalt

Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen bieten einen weltliterarischen Spaziergang über zweieinhalb Jahrtausende durch sechzehn Städte in vier Kontinenten.

Inhalt:
Wilfried Barner: Das Athen des Aristophanes
Siegmar Döpp: Das Rom der Dichter: Vergil, Horaz, Ovid
Peter Bachmann: Kairo und Damaskus in »Tausendundeiner Nacht«
Klaus Grubmüller: Boccaccios Florenz
Fidel Rädle: Das Nürnberg der Humanisten
Joachim Ringleben: Goethes Rom
Reinhard Lauer: Puschkins Petersburg
Michael Scheffel: Balzacs Paris
Bernd Weisbrod: Dickens'

London
Irmela von der Lühe: Fontanes Berlin
Konrad Cramer: Dostojewskis Petersburg
Heinrich Detering: Thomas Manns Lübeck
Ulrich Mölk: Prousts Venedig
Werner Frick: Kafkas New York
Aleida Assmann: Joyces Dublin
Horst Turk: Musils Wien
Manfred Engelbert: Cortázars Buenos Aires
Thomas Kullmann: Rushdies Bombay