Seite drucken
Anton Kuh Walter Schübler

Anton Kuh

Biographie


€ 34,90 (D) | € 35,90 (A)

572 S., 13 Abb., geb., Schutzumschlag
Format: 14,0 x 22,2
ISBN 978-3-8353-3189-1

Inhalt

Ein mitreißendes Porträt des bissigen Journalisten und launigen Bohemiens Anton Kuh.

Walter Schüblers Biographie porträtiert den extravaganten Lebenskünstler Anton Kuh in all seinen Facetten: den streitbaren Publizisten, der die laufenden Wiener und Berliner Ereignisse mit polemischer Verve glossierte; den hellwachen Chronisten der 1910er, 1920er und 1930er Jahre; den bekennenden »Linksler«, der in der Auseinandersetzung mit den Nazis Kopf und Kragen riskierte; den »Gegenteils-Fex«, der sich einen Spaß daraus machte, Karl Kraus über Jahre zu frotzeln; den Bohemien, der - programmatisch taktlos - keine Gelegenheit ausließ zu provozieren; den aufgekratzten Neurastheniker, der geradezu selbstmörderisch lebte; den fulminanten Stegreif-Redner, der seine Gedankengänge heißlaufen ließ und damit sein Publikum zu Beifallsstürmen hinriss.
Diese erste Biographie des »Sprechstellers« rekonstruiert auch dessen Hauptwerk - die Stegreif-Reden - und wirft alles über den Haufen, was an Gerüchten über die vermeintliche Wiener »Lokalgröße« immer noch kursiert.

Pressestimmen

»Walter Schübler, Autor einer großen Biografie, tritt glücklicherweise hinter den Porträtierten zurück«
(Fabian Wolff, Süddeutsche Zeitung, 27.11.2018)

»Walter Schübler ist (…) nicht nur ein geistreicher Schreiber, sondern vor allem ein Literaturwissenschaftler von stupendem Fleiß und enormer Akribie.«
(Daniela Strigl, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.11.2018)

»ein intellektuelles Panorama«
(Thomas Miessgang, Die ZEIT Österreich, 13.12.2018)

»ein ungemein anregendes Buch 
(Ronald Pohl, Der Standard, 22.11.2018)

»Walter Schübler zeigt (...), dass Anton Kuh keine unbedeutende Lokalgröße oder ein politisches Leichtgewicht war.«
(scilog.fwf.ac.at, 04.06.2018)

»eine hervorragende philologisch-historisch-biographische Leistung, die weit über das Modell der Lebensbeschreibung eines einzelnen Menschen hinausgeht. Ein in jeder Hinsicht imponierendes Werk«
(Hubert Lengauer, literaturhaus.at, 07.01.2019)

»Walter Schübler versteht es aus diesen Äußerungen und den Reaktionen darauf ein beeindruckendes und genaues Zeitbild zu entwerfen.«
(SAXLiteratur, Februar 2019)

»Eine (...) mustergültige Biographie«
(Erich Klein, Anzeiger/27, Februar 2019)

»Eine äußerst lesenswerte Biographie«
(Paul Hübscher, literattur.ch, 17.02.2019)

»Walter Schübler schafft es schon auf den ersten Seiten seiner exzellent recherchierten Biographie, Anton Kuh plastisch und eindrucksvoll zu porträtieren.«
(Stefan Tuczek, literaturkritik.de, März 2019)