Seite drucken
Historische Stadtansichten aus Niedersachsen und Bremen 1450-1850

Historische Stadtansichten aus Niedersachsen und Bremen 1450-1850

Hg. von Klaus Niehr
Reihe: Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen
Band 268

€ 29,90 (D) | € 30,80 (A)

364 S., 281, farb., Abb., geb., Schutzumschlag
Format: 24 x 29
ISBN 978-3-8353-1534-1

Inhalt

Von Aurich bis Zeven: Fünf Jahrhunderte Stadtgeschichte aus Niedersachsen und Bremen im Bild.

Bilder ermöglichen uns über das vordergründig Sichtbare hinaus einen vermittelten und gebrochenen Zugang zu Vergangenem: Die von Klaus Niehr zusammengestellten historischen Ansichten zeigen nicht nur, wie die Städte im niedersächsisch-bremischen Raum einmal ausgesehen haben. In ihnen wird auch ein Ideal vor Augen gestellt. Diese Darstellungen haben das im kulturellen Gedächtnis existierende Bild der »alten Stadt« geprägt und an ihnen kann der Betrachter nachvollziehen, wie vielfältig diese Bilder eingesetzt wurden und gedeutet werden können.
Sieben Essays führen in das »Bild der Stadt« ein - aus Sicht der Bau- und Kunstgeschichte, der frühneuzeitlichen Kartographie, der Landschafts- und Wirtschaftsgeschichte, der Kulturgeschichte und historischen Stadttypologie. Ein Katalogteil mit 235 kenntnisreich kommentierten Ansichten aus zahlreichen Archiven, Bibliotheken und Museen zeigt die vergangenen Stadtwelten im Detail. Anschaulich und lehrreich macht dieser Band Alltags- und Kulturgeschichte im umfassenden Sinne visuell erfahrbar.

Pressestimmen

»ein großformatiges Buch, das zu einer Zeitreise in 235 Städte von Niedersachsen und Bremen einlädt«
(Walsroder Zeitung, 18.09.2014)

»eine spannende Städtereise durch die niedersächsische Geschichte«
(Birgit Kehne, Osnabrücker Mitteilungen, 2015)