Seite drucken
Vorlesungen zur Naturlehre Georg Christoph Lichtenberg

Vorlesungen zur Naturlehre

Instrumentenverzeichnis

Hg. von der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
Reihe: Gesammelte Schriften. Historisch-kritische und kommentierte Ausgabe (hg. von der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen und der Technischen Universität Darmstadt)
Band 6

€ 98,00 (D) | € 100,80 (A)

744 S., 470, z.T. farb., Abb., Leinen, Schutzumschlag, im Schuber
Format: 14,0 x 22,1
ISBN 978-3-8353-0846-6

Inhalt

Das reich bebilderte Instrumentenverzeichnis bildet den Glanz- und Schlusspunkt der Edition von Lichtenbergs »Vorlesungen zur Naturlehre«.

Lichtenberg war der Überzeugung, dass als experimentalphysikalische Vorlesung nur diejenige gelten dürfe, »da man sich nicht bloß auf Erfahrung beruft, sondern da man auch die Versuche zeigt«. Er bezifferte selbst die Anzahl der gezeigten Versuche im Wintersemester auf 600. Die Veranstaltung erlangte eine solche Popularität, dass circa ein Drittel aller Göttinger Studenten im Laufe ihres Studiums bei Lichtenberg Experimentalphysik hörten. Die materielle Basis dafür, seine Sammlung physikalischer Geräte, hatte er von Beginn seiner Vorlesungstätigkeit an systematisch aus eigenen Mitteln aufgebaut. Die Herausgeber des Bandes zeigen ein umfassendes Bild der Sammlung.
Lichtenberg hatte selbst ein »Verzeichniß eines vollständigen Apparats von physikalischen Instrumenten zu einem Vortrage der Naturlehre« angelegt. Die einzelnen Positionen dieses Verzeichnisses werden ediert, erläutert und mit Zeugnissen über ihre Verwendung in Lichtenbergs Vorlesung verknüpft. Herkunft und Verbleib der Geräte werden nachgewiesen, verlorene werden durch Abbildungen aus der zeitgenössischen Literatur vergegenwärtigt und die erhaltenen Originale in ganzseitigen Farbtafeln dokumentiert.

Pressestimmen

»ein reich und ansprechend bebildeter Band«
(bulletin.ch, 09/2017)