Wallstein Verlag



»Nord liegt so nah wie West«


Kleine Poetik der Himmelsrichtungen

Reihe: Kleine Schriften zur literarischen Ästhetik und Hermeneutik; Bd. 3


Ein Essay über die Himmelsrichtungen als Inspirationsquellen für poetische Welt-Bilder.


Der Raum als poetische Kategorie liegt buchstäblich in der Luft: Seine Koordinaten schreiben sich von seinem Verhältnis zu den »vier Winden«, den vier »Himmels-« oder »Weltrichtungen«, zu Norden, Süden, Osten, Westen her. Sie sind gleichermaßen räumliche Orientierungsmarken wie Vektoren der Imagination, konturieren damit nicht nur die äußere, sondern auch unsere innere Landkarte mit den Vorstellungen, die sie von Orten, Räumen, Landschaften erwecken. So haben sie auch eine eigene Poetik hervorgebracht, die an Gedichten von der Goethezeit bis heute sichtbar gemacht wird.
Den dominierenden Raumbewegungen südwärts und westwärts treten andere, weniger determinierte Bewegungen zur Seite. Analog zur Verwirrung des Raumsinns im Technik- und Medienzeitalter verbinden sich die Himmelsrichtungen traumgleich zu neuen, flüchtigen Konstellationen oder wechseln ihre altbekannten Vorzeichen. Die Poetik der Himmelsrichtungen hält fest, wie und wo unser praktisches Raumdenken in poetische Anschauungen und Darstellungen umschlägt - und immer wieder von diesen korrigiert wird.
Jan Röhnert

Jan Röhnert, geb. 1976, Lyriker und Literaturwissenschaftler, seit 2011 Heyne-Juniorprofessor an der TU Braunschweig. Er wurde ausgezeichnet mit dem Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis (2011), dem Harald-Gerlach-Stipendium 2010 und dem Lyrikdebütpreis des Berliner ...

mehr




Palinodien
Jörg Wesche

€14,90

Literatur und öffentliche Meinung
Jürgen Brokoff

€14,90

Zerbrechlichkeit
Dieter Burdorf

€14,90

Staunen
Nicola Gess

€14,90

In der Bar zum Krokodil
Dirk von Petersdorff

€14,90

Goethes Euphrat
Marcel Lepper

€14,90

Ästhetik der Wiederholung
Rüdiger Görner

€14,90

Moralische Erzählungen
Rüdiger Bittner und Susanne Kaul

€9,90

Stillstand. Entrückte Perspektive
Mathias Mayer

€12,90

Schwarzer Peter
Martin von Koppenfels

€12,90

Stellen, schöne Stellen
Wolfgang Braungart und Joachim Jacob

€14,90
nach oben