Seite drucken
Johnson-Jahrbuch 21/2014

Johnson-Jahrbuch 21/2014

Hg. von Holger Helbig, Bernd Auerochs, Katja Leuchtenberger und Ulrich Fries im Auftrag der Uwe Johnson-Gesellschaft
Reihe: Johnson-Jahrbuch
Band 21/2014

€ 38,00 (D) | € 39,10 (A)

288 S., 7, überw. farb., Abb., geb., Schutzumschlag
Format: 15,0 x 22,3
ISBN 978-3-8353-1498-6

Inhalt

Zum 80. Geburtstag und 30. Todestag versammelt das Jahrbuch wie gewohnt Ergebnisse der aktuellen Forschung zu Johnsons Leben und Wirken. Irmgard Müller erhellt die vielschichtigen Hintergründe eines harmlos anmutenden Geschäftsessens in den Jahrestagen, das Gesine Cresspahl auf ihren »doppelten Auftrag« in Prag vorbereitet. Lutz Hagestedt verfolgt Spuren konservativer Haltungen bei Uwe Johnson und Walter Kempowski. Neben weiteren Aufsätzen dokumentiert das Jahrbuch u. a. auch die international besetzte Tagung in Rostock, die Johnsons Position im Literaturkanon auslotet.